Geschätzte Lesezeit: ca. 3 Minuten

… auf der Projekt begleitenden Webseite des CoDA-Dienstes “Internet-Komitee” für CoDA-Deutschland.

Titelbild: enthält ein perspektivischen Blick auf den Horizont, davor eine Weltkugel, davor der Schriftzug in zwei Schrifttypen:"CoDA-Labs AG" und "Internet-Komitee - CoDA-Deutschland"

Hintergrund dieser Webseite ist die technische Transparenz unserer Arbeit. Unser Dienst ist umfangreich genug, um wöchentlich Berichte anzufertigen und die CoDA-Gemeinschaft regelmäßig darüber zu informieren. Die Informationsmenge würde derzeit jeden CoDA-Newsletter sprengen.

Kernaufgaben des Internet-Komitees sind, Technologien und Ressourcen im Internet zu nutzen, und …

  • ohne Werbung
  • ohne Datenkraken, also Unternehmen die mit personenbezogenen Daten arbeiten
  • ohne die Einschränkungen, die von kostenlosen Diensten aufgezwungen werden
  • höchstmöglicher Komfort unter maximaler Einhaltung von Anonymität und 12 Schritte, 12 Traditionen und Dienst-Konzepten

… den Mitgliedern unserer CoDA-Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen.

Die Arbeitsgruppe besteht aus Mitgliedern der CoDA-Gemeinschaft. Wir sind Mitglieder, die über den CoDA-GDA gewählt werden und Teilnehmer, die in Untergruppen und Projektkomitees mitmachen.

Das Internet-Komitee kann Untergruppen bilden, um bestimmte Themen oder Teilprojekte zu bearbeiten.

Wir halten uns an die 12 Traditionen, also Zusammenarbeit im anderen A-Gruppen, favorisieren möglichst Konsensentscheidungen, halten Arbeitsmeetings, sind Transparenz im Handeln, stellen Prinzipien über Personen und achten auf Anonymität.

Diese Seite wird sich im Laufe der Zeit in Aufteilung und Gestaltung noch verändern 😉

Realisiert wurden inzwischen folgende Projekte:

  • Cloudserver, für Berichte, Protokolle, für die Öffentlichkeit zugängliche Informationen, auch als Fileserver für PDFs von coda-deutschland.de
  • Mailingslisten für Arbeitsmeetings (zB. auch für E-Mail-“Online”-Meeting)
  • Webforum als Alternative zu Mailingslisten (z.B. Arbeits-Meetings)
  • Online-Dokument-Plattform, um synchron mit mehreren an Dokumenten zu arbeiten (CryptPad)
  • Videokonferenz-Server als DSGVO-sichere Alternative zu z.B. Zoom, Google-Meet, Skype
  • Wiki für Anleitungen und Dokumentationen

In Planung sind inzwischen folgende Projekte:

  • Webhoster für Web-Visitenkarten der CoDA-Meetings
  • Entwicklung eines Chatsystems (für den Dienst Sponsorschaftsbörse; Anonym & hoher Datenschutz)
  • Meetings-Datenbank (Arbeitserleichterung des Dienstes “Interne Kommunikation”)
  • dezentraler Social-Network-Node im Fediverse (Mastodon)
  • In ferner Zukunft Umstellung des CMS der CoDA-Deutschland Webseite

Wir arbeiten in folgender Infrastruktur:

  • MantisBT als Fehlermelder und Ticketsystem
  • DokuWiki als Wissensbase
  • ISPConfig zur Verwaltung der Projekte und Unterkomitees und Administration der Server auf einer Web-UI
  • Jitsi-Meet als Videokonferenz-System
  • Nextcloud als Filebase für Offlinedokumente (PDF)
  • CryptPad zur synchronen Online-Zusammenarbeit
  • Betriebssystem der Server ist Debian 10 (Buster)

Aktuelle Ansprechpartner sind Rohita und Andreas A.

Share this Page