/ Juni 28, 2021/ Allgemein, Berichte

Geschätzte Lesezeit: ca. 3 Minuten

Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung” – so oder so ähnlich lautet ein Spruch, der zur Handlung auffordert, sich bestimmten Herausforderungen zu stellen und sie einfach anzugehen.
Ein anderer lautet: “Auch der allergrößte Abwasch beginnt mit dem ersten Teller“.

Es war bisher selten, dass bestimmte Aufgaben sich als komplexes Gebilde herausstellten, dass zum Beispiel Teilaufgaben erforderlich sind, die parallel fertiggestellt werden müssen.

Es geht im Kern um die Umsetzung der Meetingsdatenbank (BMLT), welche erfordert, dass das CMS der CoDA-Deutschland Webseite auf ein anderes System umgestellt wird und sich damit auch der Web-Shop für die Literatur verändern wird.

Alle diese Aufgaben sind wiederum komplex genug, um sie zum einen nicht alleine zu bewerkstelligen und zum anderen sehr detailliert koordiniert werden sollten.
Sowohl CoDA-org als auch andere 12 Schritte Gemeinschaften nahmen sich für diese komplexen Aufgaben mehrere Jahre Zeit und setzten zum Teil auch externe Fachkräfte/Unternehmen ein.

Wir vom Internet-Komitee sehen uns zwar technisch dazu in der Lage, also das Fachwissen besteht, doch schaffen wir das auch in 1-2 Jahren zur Umsetzung?

Es gibt nun folgende Aufgaben, die sich durch die Nutzung einer zentralen Datenbank für Meetingsdaten ergeben:

  • eine 1:1 Kopie der CoDA-Deutschland Webseite in ein neues CMS (von Joomla! nach WordPress) – inklusive Übernahme struktureller Fehler der alten Seite
  • die Fertigstellung des Plugins zur Visualisierung der Meetings über eine Map (von Google-Map nach OpenStreetMap)
  • das Layout für die generierten Meetingslisten – möglicherweise verschiedene Layouts

Die Übernahme der alten CoDA-DE Webseite ins WordPress würde – wenn es keine Unterbrechungen gäbe – ca. 3 Wochen dauern. Dann würde eine 1:1 Kopie existieren.
Doch damit ist es nicht getan – es braucht eine zweite Runde, um die Webseite einer Inventur zu unterziehen.

Allerdings würde die Google-Map zunächst wegfallen, weil die OpenStreetMap noch Fehler in der Darstellung hat. Lediglich interaktive Tabellen würde es geben. Dh., dass zum Bespiel bereits der aktuelle Wochentag ausgewählt ist und nur die Meetings innerhalb dieser 24 Stunden angezeigt würden.

Etwas schwieriger gestaltet sich ein rechts sicherer Web-Shop für die Literatur. Dort sind nicht mehr nur unsere eigenen Belange und Vorlieben gefragt, sondern eben ganz konkret juristische Bedingungen zu erfüllen.

Dieser komplexen Aufgabe widmen wir uns derzeit. Wenn du Interesse hast, hier EKH in den Wissenspool zu werfen, freuen wir uns, dich bei uns begrüßen zu dürfen. Bitte denke vorher daran, WordPress ist keine Option, sondern ein erklärtes Ziel. Ebenso die Meetingsdatenbank auf Basis von BMLT oder dass zukünftig keine Google-Map mehr zum Einsatz kommt.

In diesem Sinne …
gute 24 Stunden

euer Internet-Komitee

Share this Post